Über Radley

Radley, die Marke mit dem schottischen Terrier-Emblem, wurde 1984 gegründet und ist heute einer der erfolgreichsten britischen Designer-Brands und -Hersteller von Handtaschen, Schuhen und Accessoires.

Die Herausforderung

Radley wollte die Chancen nutzen, die sich aus den wachsenden UK Online-Verkaufszahlen ergaben. Sie waren jedoch an eine unflexible Plattform gebunden. Daher beauftragte das Unternehmen Inviqa, um von ihrer alten Plattform zu Magento zu migrieren, um stärkere Kundenbeziehungen aufzubauen.

Durch die Integration ihrer Systeme mit Magento, wollte Radley eine Single Customer View erstellen, um ihre User besser zu verstehen, individuelle Kaufprozesse zu personalisieren und um Kunden besser ansprechen zu können - online und offline.

Unsere Lösung

In nur vier Monaten hat Inviqa den neuen Radley Online-Store auf der Magento Enterprise-Plattform gelauncht.

Die Zusammenarbeit mit Radley hat ergeben, dass für Kunden die Qualität der Produkte im Radley Online-Store besonders wichtig ist. Inviqas UX-Team und die Frontend-Entwickler konnten mithilfe von Responsive Design das Einkaufserlebnis mit hochaufgelösten Bildern und 360 Grad-Videos nachbilden, um dem User die Produkte so gut wie möglich zu präsentieren und damit emotionale Reaktionen auszulösen.

Um eine Single Customer View zu erhalten, wurde die neue E-Commerce-Plattform mit den internen und externen Systemen des Unternehmens verknüpft, wie z. B. den Zahlungs-Gateways, dem E-Mail-Marketing-Automation- und Kundenrezensionsprogramm.

Wir haben Radley bei der weltweiten Expansion unterstützt. Seitdem werden die Produkte in über 47 Länder verschickt.

Das Ergebnis

Die Radley-Seite im neuen Look hilft ihren Kunden bei der Auswahl der Produkte. Die Sicherheit und Flexibilität der Plattform hat Radley das Selbstvertrauen gegeben, neue Features zu implementieren, so wie Click und Collect und Produkt Personalisierung.

  • 43 % mehr Kunden innerhalb eines Jahres
  • 14 % höhere Kundenbindung
  • 8 % Umsatz von Click und Collect

Das Investment ins Online-Business hat Radley geholfen, in vier aufeinander folgenden Jahren im Weihnachtsgeschäft die Verkaufszahlen zu steigern. Radley hat gezeigt, dass sich die Investition und die Entwicklung einer digitalen Strategie lohnt. Die Online-Verkaufszahlen sind um 20% im Geschäftsjahr  2016 bis 30. April gewachsen .

Mit dem Ziel, Online-Verkäufe weltweit in den nächsten drei Jahren zu verdoppeln, ist Radley ein Beleg dafür, dass sich sorgfältige, zielorientierte Geschäftsinvestitionen in einen Webauftritt lohnen.

Brett Lawrence, Senior Consultant, Inviqa

Um mehr über Radleys E-Commerce-Entwicklung und die Magento-Migration herauszufinden, sehen Sie sich dieses Video von Rowan Luckie, Radley’s Head of E-Commerce an, um die Single Customer View bei E-Commerce Futures anzusehen.