Die Herausforderung

Die Luxusparfüm-Marke Byredo ist eine der 8 Boutique-Beauty-Marken der Manzanita Gruppe, dazu gehören auch Händler wie Space NK und Diptyque. Die vielen Marken nutzten bislang unterschiedliche Technologien; um sich bestmöglich auf die nächste Wachstumsphase vorzubereiten, wollte die Gruppe ihren E-Commerce Betrieb standardisieren.

Die Lösung

Multiple Marken, eine Plattform

Die Gruppe benötigte hierfür eine globale E-Commerce Plattform, in die die verschiedenen Systeme integriert werden konnten und dennoch jeder Marke eine maßgeschneiderte Ladenfront bietet. Magento 2, das Ende 2015 erschien, bot genau das an:

  • Flexibilität und Anpassung
  • kein nötiges Upgrade in den nächsten Jahren und
  • es bedeutete für Byredo, eine der weltweit ersten Marken auf der neuen Plattform zu sein.

„Inviqa wurde direkt von Magento empfohlen“, erklärt Rob Bostock, Director bei Technology at Space NK, „ und uns beeindruckte die Kundenliste und Erfahrung. Byredo ist kein tradinioneller Parfümeur, es ist eine innovative und schnell wachsende Marke. Es machte Sinn für uns, die erste UK-Seite auf einer Magento 2 Plattform zu sein."

Pionierarbeit Magento 2

Das Inviqa-Team begann mit dem Bau der neuen Byredo-Seite mit Magento 2 beta Mitte 2015. Als eine Luxusmarke, die sich von ihren traditionellen Wettbewerbern absetzt, war die Sicherstellung des Designs im Front end developement oberste Priorität. 

Nach sorgfältigen Überlegungen wurde die Seite so gestaltet, dass eine Vielzahl von Templates für weiterführende Aufgaben geboten werden konnte. Hierzu gehörten Inhaltsseiten, auf denen das Byredo-Team dem Besucher weitere Informationen und qualitativ hochwertige Abbildungen anbieten kann, um ihn optimal zu führen.

Zur Abdeckung der Hauptmärkte wurden vier regionale Seiten gebaut. Vervollständigt wurden diese mit lokalisierten Inhalten und Währungsoptionen. Zwei Lagerhäuser sowie die relevanten Systeme wurden in die Seiten integriert. Die Option, weitere von Manzanitas gemeinsam genutzte Systeme zu integrieren ist gegeben.

Das Ergebnis

UK’s erste Magento 2 Seite

Die neue Seite startete gemeinsam mit der Veröffentlichung von Magento 2.0 Ende November 2015. Es wurde so die allererste UK-Seite auf der neuen Plattform. Das Design ist minimalistisch und verkörpert die Byredo Markenvision bis zum Pixel. Das Benutzererlebnis ist intuitiv und geschmeidig.

 

„Wir vermerken einen signifikanten Auftrieb bei den Bestellungen seit dem Start, was das Byredo-Projekt zu einem herausragenden Start der Manzanita E-Commerce Evolution macht.“, so Rob Bostock. „Gemeinsam haben Session und Magento 2 uns die Möglichkeit gegeben, all unsere Marken mit der fortschrittlichsten E-Commerce Technologie wachsen zu lassen.“


 

Hinweis zur Case Study:

Inviqa hat das Projekt mit Byredo unter dem vorherigen Firmennamen Session Digital realisiert. Informationen zu unserer Umfirmierung erhalten Sie hier.