Inviqa wird Teil der Havas Group und fusioniert mit ekino London

 

By

Heute haben wir unsere Übernahme durch die Havas Group – einem der größten internationalen Kommunikationskonzerne weltweit – und die Fusion mit der Digital-Experience-Agentur ekino London bekannt gegeben.

Die Havas Group – bei der 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 100 Ländern beschäftigt sind – gehört dem französischen Medienriesen Vivendi, der etwa für Namen wie Group Canal+, Dailymotion und Gameloft bekannt ist.

Durch die umfangreiche Transaktion, deren Umfang im achtstelligen Bereich angesiedelt ist, wird Inviqa in das aufstrebende Havas-CX-Netzwerk integriert und mit ekino London fusionieren.

Ein strategischer Partner zur Unterstützung unseres Kundenerfolgs

Unser wichtigstes Ziel bei Inviqa ist es, Organisationen dabei zu unterstützen, die besten Kunden- und Geschäftsergebnisse durch inklusive und wirkungsvolle digitale Produkte zu erzielen.

Wir helfen bekannten Akteuren wie der Supermarktkette Tesco, dem britischen Premier-League-Club Arsenal FC und der Modemarke REISS genau die digitalen Produkte, Teams, Prozesse und Softwaresysteme zu gestalten, die sie brauchen, um vielfältige Kundenbedürfnisse zu erfüllen und das Wachstum ihres Geschäfts zu beschleunigen.

Als Teil der Havas Group sind wir gut gerüstet, um noch mehr Wert für unsere Kunden zu schaffen, unsere europäische Präsenz zu vergrößern und unsere Fähigkeiten bei digitaler Beratung, Experience Design und Softwareentwicklung auszubauen. Unser CEO and Co-founder, Yair Spitzer, fasst es so zusammen: 

„Wir freuen uns darüber, Teil der Havas-Group-Familie zu werden. Der Schritt ist das Resultat eines sehr gründlichen Prozesses auf der Suche nach dem richtigen strategischen Partner, der unsere Ziele unterstützt, unsere Reichweite erhöht und noch mehr Wert für unsere Kunden und deren Kunden schafft.“

Uns lagen einige interessante Angebote vor, aber was uns am meisten beeindruckt hat, waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Havas, der dortige Unternehmensgeist und die Synergien im Rahmen des Village-Modells des Konzerns.

„Den relevanten Unterschied machen für Marken, Unternehmen und Menschen – dieser Schwerpunkt von Havas entspricht genau unserem Fokus auf inklusiven und wirkungsvollen digitalen Produkten, die die besten Ergebnisse für Kunden und das Geschäft erzielen. Wir freuen uns sehr darauf, unser umfassendes Fachwissen im Bereich Digital Experience zu bündeln und mit Expertinnen und Experten aus anderen komplementären Disziplinen zusammenzuarbeiten.“

​​Chris Hirst, Global CEO, Havas Creative: „Als sich die Gelegenheit ergab, unsere Fähigkeiten bei Experience Design, Technologie und E-Commerce bei einem unserer wichtigsten CX-Hubs erheblich zu skalieren, mussten wir einfach zuschlagen.“

„Mit der Übernahme von Inviqa verfügen wir nun über drei marktführende CX-Agenturen – die Beratung sowie Markenstrategie, Experience Design und Kundeninteraktion abdecken –, die keinen Vergleich zu scheuen brauchen.“

Weitere Informationen finden Sie in der Ankündigung der Havas Group.

ekino London wird Teil Inviqa

Wir freuen uns, im Zuge der Übernahme durch die Havas Group ekino London – eine Agentur für Digital Experience der Havas Group – als Teil von Inviqa begrüßen zu können.

Unsere Kolleginnen und Kollegen von ekino bringen ihr Know-how, ihre Kenntnisse bei der Omnichannel-Kommunikation, der Kundenerfahrung und bei Technologie-Services und  Lösungen zu Inviqa mit.  

Was bedeutet das für unsere Kunden

An dem gewohnt hohen Niveau an Support von unseren Teams ändert sich für Inviqa-Kunden nichts. Unsere Client Success Manager stehen für sämtliche Fragen und zusätzliche Informationen rund um die Übernahme zur Verfügung.

Als Teil des Havas-Netzwerks von sich gegenseitig ergänzenden und ähnlich denkenden Agenturen befinden wir uns in einer guten Position, um unsere Dienstleistungen und Fähigkeiten auszubauen und unseren Support zu skalieren, um die sich verändernden Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen.

Das Londoner Inviqa-Team ist derzeit im Begriff ins Havas King’s Cross Village umzuziehen. Unsere anderen Standorte im Rest von Großbritannien, in Deutschland und Ungarn bleiben unverändert bestehen.

Das könnte Sie auch interessieren...