• Eine Magento Enterprise Plattform für mehrere Länder
  • Anbindung an bestehende ERP-Systeme
  • Integration des E-Mail-Systems
  • www.sodastream.co.uk

Über Sodastream

Mit 60.000 Produkten, die in Einzelhandelsgeschäften in 45 Ländern verkauft werden, ist Sodastream eines der größten Getränkeunternehmen der Welt.

Die Herausforderung

Als ein globales Unternehmen benötigte Sodastream eine E-Commerce Plattform, die Webseiten in verschiedenen Ländern unterstützen konnte. Die bestehenden Systeme waren unterschiedlich und konnten ein einheitliches Branding über alle Märkte nicht gewährleisten. Daher sollte eine Plattform für alle Länder entwickelt werden, mit dem Ziel, die Marke Sodastream zu stärken und die Verkäufe über die Webseite signifikant zu steigern. Weitere Ziele waren das Kauferlebnis für die Besucher zu verbessern, die Webseite an unterschiedliche Endgeräte anzupassen sowie ergänzend Produkte anzubieten, die es im Ladengeschäft nicht gibt.

Die Lösung

Damit Sodastream die Einschränkungen durch ihre bestehenden Systeme schnellstmöglich umgehen konnte, starteten wir mit der Entwicklung einer Magento Enterprise Plattform für den englischen Markt. Diese Plattform unterstützte die E-Commerce Aktionen von Sodastream in zahlreichen Märkten und gewährleistete europaweit Konsistenz und Skalierbarkeit.

Des Weiteren sorgten wir für die Anbindung von Magento an das bestehende ERP-System, Oracle, um Vorteile beim Interface zu generieren sowie die Anwenderfreundlichkeit zu erhöhen. Dann konzentrierten wir uns auf das Frontend-Design.

„Es war ein anspruchsvolles Projekt“, so Giles Airey, Associate Creative Director & Senior UX Strategist bei Inviqa. “Die Gestaltung einer Webseite mit responsive Design, die praktikabel, intuitiv bedienbar und mit den Markenrichtlinien von Sodastream konform gehen sollte, war eine Herausforderung. Die finale Webseite ist nun modern, übersichtlich und benutzerfreundlich."

Das Ergebnis

Wie auch den Kunden, ist es dem Marketing und Kundenservice von Sodastream wichtig, das Backend leicht navigieren zu können. Die neue Plattform ermöglicht den regionalen Marketingteams, Inhalte sofort zu aktualisieren und z. B. für lokale Promotionaktionen anzupassen.

Die zusätzliche Integration des E-Mail-Systems von Bronto gibt den Marketingteams noch mehr Kontrolle über die Kundenkommunikation. Eine stärkere Automatisierung, die Segmentierung der Kunden sowie das Ausspielen von zielgerichteten Kampagnen ist nun möglich. Denn mit Magento können wichtige Informationen über die Kunden gesammelt werden, wie z. B. Warenkorbabbrüche und Kaufhistorie. Die Kunden werden individuell angesprochen, was die Online-Umsätze kontinuierlich wachsen lässt.

„Das Projektteam von Inviqa startete damit, unsere Marke und unser Geschäftsmodell wirklich zu verstehen. Unsere Anforderungen wurden jederzeit berücksichtigt und wir wurden stets über alles informiert. Die Zusammenarbeit hat uns aufgrund des Expertenwissens, der Professionalität und der Energie des Teams viel Spaß gemacht“.

Georgia Carrano, Digital Marketing Manager, Sodastream UK

Sie stehen vor ähnlichen Herausforderungen wie Sodastream? Schicken Sie uns Ihre Anfrage!

 


 

Hinweis zur Case Study:

Inviqa hat das Projekt mit Sodastream unter dem vorherigen Firmennamen Session Digital realisiert. Informationen zu unserer Umfirmierung erhalten Sie hier.