• Implementierung der Webapplikation HELIX gemeinsam mit PERBILITY

Über Perbility

PERBILITY ist eine inhabergeführte GmbH und bietet Software sowie Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Human Resources an; Helix erleichtert Recruiting, Analyse, Leadership-Management und Personalmanagement im Allgemeinen.

Das Leistungsspektrum umfasst Mitarbeiterbefragungen, Führungskräftefeedback, interne Schnittstellenanalyse und Kundenbefragungen. PERBILITY entwickelt und stärkt Führungskräfte. Mit der Software-Lösung CHECK-IN als Teil von HELIX hilft das Unternehmen im Recruiting bei der Auswahl und Suche neuer Mitarbeiter. PERBILITY bietet mit der Webanwendung HELIX ein integriertes Konzept eines modernen, dezentralen Personalmanagements, das nicht nur die Personalabteilung, sondern jede Führungskraft und jeden Mitarbeiter weiterbringt.

Die Herausforderung

Inviqa wurde als externer Dienstleister beauftragt, die Webapplikation HELIX zur Datenverwaltung im HR-Bereich über eine REST-Schnittstelle zu implementieren. Die direkte Integration in den Entwicklungsablauf des Kunden sollte gewährleistet werden. 

Die Lösung

Unser Unternehmen bildete das Projekt in intensiver Kommunikation mit dem Product Owner und dem Frontend-Team des Kunden nach SCRUM-Methodik ab. Wir prüften regelmäßig neue Features auf Vollständigkeit der Anforderungen. Diese wurden gemeinsam mit dem Kunden in effizienten Meetings konkretisiert, in Aufgabenpakete aufgeteilt und in Sprints eingeplant. Mit Hilfe von Technologien wie Symfony2, MongoDB und modernen Ansätzen zur Projektsteuerung konnte ein stetiger Fortschritt der Entwicklung sichergestellt werden. Termintreue war dabei garantiert.

Eine hohe Modularität und Flexibilität der Software und der darunterliegenden Datenstruktur steht im Vordergrund. Dabei wurden von uns die komplexen Anforderungen in Bezug auf Berechtigungseinstellungen berücksichtigt.Wir integrierten in iterativen Sprints zusätzliche Features wie Reporting-Funktionalität in die Software und leisteten IT–Qualitätssicherung.

Das Ergebnis

Wir schafften in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden die backendseitige Basis der Web-Applikation HELIX über eine REST-Schnittstelle. Durch die hohe Modularität und Testabdeckung kann die Applikation jederzeit schnell und zuverlässig erweitert und angepasst werden.

Erbrachte Leistungen

  • Implementierung einer REST-Applikation
  • Flexibler Importmechanismus zum generischen Daten-Import (Excel – CSV – APIs)
  • Modulare Umsetzung diverser Komponenten zur Datenverwaltung
  • Programmierung freier Erweiterungsmöglichkeiten der Datenstrukturen durch den Endkunden
  • Entwicklung eines umfangreichen Berechtigungsmanagements auf Attributebene
  • Entwicklung der Reporting-Funktionalität inklusive Datenexport als XLS und PDF
  • IT-Qualitätssicherung (Code Reviewing – Unit Tests und funktionale Tests mit Behat)
  • Integrative Zusammenarbeit unter Verwendung von SCRUM
  • Dezentrales Projektmanagement und Programmierung an verteilten Standorten mit dem Kunden als Product Owner

Technologien

  • PHP
  • Symfony2
  • Composer
  • MongoDB
  • PHPUnit
  • Behat (Unit Tests – Story BDD)
  • Gearman

 

Hinweis zur Case Study:

Inviqa hat das Projekt unter dem vor-vorherigen Firmennamen Jarlssen realisiert. Informationen zu unserer Umfirmierung erhalten Sie hier.