• Drupal Migration
  • Responsive Design
  • Befreiung von überholter Technologie.

Die Herausforderung

Der bestehende Webauftritt von Nokia Networks basierte auf Drupal, was dem Marketing-Team ermöglichte, tausende Content-Seiten zu verwalten. Das System wurde jedoch durch ineffektiven Code und schwache Performance ausgebremst. Inzwischen sorgten unstimmiges Design, unterschiedliche Content-Strukturen und eine dürftige Suchfunktionalität für unauffindbare Seiten.

Unsere Lösung

Gemeinsam mit Nokia Networks technischer Leitung entschied Inviqa die Migration auf Drupal 6 und die Verwendung benutzerdefinierter Module. Das Design-Team legte drei Templates fest, aus denen der Administrator auswählen kann, wobei das frische, benutzerorientierte Design dem Besucher ein einheitliches Markenerlebnis liefert.

Das Ergebnis

Nokia Networks besitzt heute eine stabile, skalierbare Seite. Das klare und konsistente Design bleibt im Einklang mit der Marke, ist auf jedem Gerät responsiv und bietet Nutzern eine gehobene Browser-Erfahrung auf allen Bildschirmgrößen.