• Komplett-Relaunch von Frontend und Backend für BUNTE Starcontrol.

Die Herausforderung

„Wer wird wichtig, wer verliert an Bedeutung? Genau das misst Star Control, das VIP-Barometer von BUNTE.de. Hier finden Sie alle relevanten Informationen zu den Top-Stars auf BUNTE.de: Biografien, News, Artikel, Fotos und Videos. Außerdem verlinken wir zu den offiziellen Webseiten der Stars inklusive Facebook und Twitter.“ (Quelle: BUNTE Starcontrol)

Die Aufgabenstellung bestand in der Entwicklung eines Crawlers, der die Medienpräsenz von etwa 12.000 Prominenten auf mehreren Tausend Websites erhebt und im Zeitablauf bewertet. Je nach Prominenz der Darstellung bewertet das System die Wichtigkeit der Meldung und steigert den Indexwert "BPI" (Burda People Index) entsprechend. Je länger eine Meldung zurück liegt, desto geringer ist ihr Einfluss auf den aktuellen BPI.

Die Lösung

Erste Projektphase:

Die bereits bestehende Prototyplösung wurde mit geringem Aufwand überarbeitet, um den Betrieb bis zum Abschluss der zweiten Projektphase zu ermöglichen.

Zweite Projektphase:

Ein eigener Crawler wurde auf Basis von PHP5 in Verbindung mit dem Zend-Framework entwickelt. Die Daten des Crawlers werden in Lucene gespeichert und ermöglichen eine gezielte, detaillierte Auswertung und Gewichtung. Auch das nachträgliche Einfügen eines Stars ist möglich, weil der Index aus den gespeicherten Inhalten aktualisiert werden kann. Zusätzlich erlaubt ein Back-Office auf Basis von PHP5 und MySQL, den Crawler und den Index zu steuern.

Dritte Projektphase:

Schrittweise wurde die Ergebnisdarstellung mittels Flash-Modulen ausgebaut und mit Content von BUNTE.de verlinkt.

Das Ergebnis

Durch Verlinkung von Starcontrol und den Dossiers zu jedem Star mit dem Content der BUNTE werden die Präsenz und Keyword-Positionierung von BUNTE.de nachhaltig verbessert. Im Zeitverlauf bildet sich ein Link-Netzwerk zu relevantem Themen-Content, so dass die BUNTE immer stärker die Namen der Stars als Keywords besetzt und den organischen Google-Traffic steigert.

Besondere Herausforderung: 

Es ist möglich, den Index rückwirkend für Stars zu generieren – kommt ein neuer Star hinzu, werden alle gespeicherten Inhalte durchsucht und der Index mit diesem Star aktualisiert. 

Erbrachte Leistungen

  • Konzept
  • Design
  • Programmierung
  • Rollout & Release-Management
  • Support
  • Weiterentwicklung

Technologien

  • PHP 5
  • Zend Framework
  • MySQL
  • Flash
  • Flex
  • Lucene

 

Hinweis zur Case Study:

Inviqa hat das Projekt unter dem vor-vorherigen Firmennamen Jarlssen realisiert. Informationen zu unserer Umfirmierung erhalten Sie hier.